Author Archives: Ansi

How to do – Feuer machen, aber richtig!

Heute geht es in der Reihe „How to do“ bei mir im Outdoorblog ums Feuer machen. Kann doch Jeder, denkt sich jetzt so Mancher, aber weit gefehlt. Bei der Thematik Feuer machen gibt es nämlich so einiges zu beachten. Ganz wichtig ist zum Beispiel, dass es in freier Wildbahn nämlich gar nicht unbedingt offiziell gestattet ist, dass man einfach so eine offene Flamme entzünden darf und das kann zum Anderen echt teuer werden (zu Mindest hier in Deutschland). Offiziell gestattet

First Look Produkttest – Schlafsack Nordisk Gormsson -20

Heute geht es um einen vorläufigen ersten Eindruck meines relativ neuen Nordisk Gormsson -20. Ich muss sagen, dass ich überrascht bin. Bisher habe ich mich mit zwei 0815 Schlafsäcken übereinander mehr schlecht als recht durchgeschlagen. Bei -6 Grad kann man sagen, dass ich bereits so doll gefrohren habe, dass ein erholsames Durchschlafen bereits nicht mehr möglich war. Ich habe ja wie erwähnt, bisher immer zwei Schlafsäcke mitgeschleppt, daher dachte ich in meinem Wahn, dass ich Volumen einsparen müsste, wenn ich

Schluss mit der Raucherei: Mein Weg zum Nichtraucher – Das Tagebuch – ein halbes Jahr

Jetzt ist es fast ein halbes Jahr her, dass ich den letzten Glimmstängel gequalmt hab und ich vermisse es kein Stück mehr. Mein Lungenvolumen und meine Performance auf dem Crosstrainer sind ungemein gestiegen. Ich komme bei einer Stunde strampeln zwar gut ins Schwitzen, aber ich schnaufe nicht mehr wie eine alte Dampflok. Ich bin durch die aktuell auf Hochtouren laufenden Vorbereitungen für die bevorstehende Hikingtour zur Ostsee quasi jeden Tag für eine Stunde auf schwerster Stufe auf dem Crosstrainer und

Jack Wolfskin Funktionsunterwäsche – Das T-Shirt im Produkttest

Heute möchte ich euch auf meiner Outdoor Blog Testecke mein Jack Wolfskin Funktions T-Shirt etwas näher bringen 🙂 Die Haupteigenschaft von Funktionswäsche ist es ja, Feuchtigkeit vom Körper weg und die Wärme am Körper zu halten. Dabei sollte sie auch noch möglichst leicht, bequem und schnell trocknend sein. Ein guter Sitz ist daher grade bei Funktionsunterwäsche unabdingbar, denn nichts behindert einen in der Wildnis mehr als zum Beispiel wunde Schultern, weil sie vom schweren Rucksack und schlechten Sitz der Unterwäsche

Schluss mit der Raucherei: Mein Weg zum Nichtraucher – Das Tagebuch – drei Monate Wuhooo

Also ich muss sagen, dass ich mich mehr und mehr als Nichtraucher fühle, allerdings bekomme ich auch immer weniger Zuspruch. Das liegt aber eher daran, dass es auch schon bei den Leuten in so fern übergegangen ist, dass ich Nichtraucher bin, dass es schon nichts neues mehr ist. Das kann man jetzt positiv oder negativ sehen, ich bevorzuge das erste 🙂 Es gibt aber nach wie vor ab und zu ein paar Leute die dann sagen… na, jetzt erst mal

Weitere Hiking Trainingstour nach Michendorf in Vorbereitung auf die bevorstehende Backpackingtour Richtung Wismar an der Ostsee

Heute habe ich mal wieder eine kleine Tour nach Michendorf zur Vorbereitung auf die bevorstehende Backpackingtour nach Neukloster unternommen. Wie schon in einem Artikel vorher erwähnt, habe ich diesmal ja die Route abgeändert, dass ich nicht wieder stupide neben der B2 herlaufe und die gefühlte Million Autos zählen muss. Denn das verfehlt meines Erachtens ein wenig den Sinn einer Hikingtour. Der Zweck der Vorbereitung hat aber vorher für mich das Mittel gerechtfertigt. Ich habe jetzt also nur die Route bis

Bergans of Norway Test is comming soon

Ich habe letztes Wochenende bei den Jungs der Bushcraft Facebook Seite das Kommentar gelassen, dass das Weihnachtsgeschenk von meiner Frau an mich bereits angekommen ist und es ja leider nicht für einen Bergans Trekkingrucksack gereicht hat. Das muss ich jetzt wohl oder übel dementieren, da meine Frau, toll wie sie ist, einen für mich bei Ebay bekommen hat. 1000 Dank an den Vorbesitzer nach Leipzig, ich werde ihn in Ehren halten. Selbst verständlich wird es auch so bald wie möglich

Backpacking Trainingstour von der Blütenstadt Werder nach Potsdam

Wie die Überschrift schon vermuten lässt, habe ich mir für heute wieder mal eine Trainingstour vorgenommen die von Werder nach Potsdam gehen soll. Die Tour war laut Google Maps 22,6 Kilometer lang. Ich habe die Route so genau wie möglich nachgestellt. Da ich zwischendurch des öfteren angehalten habe um Fotos zu machen oder ich mal wieder irgendwelche interessanten Sachen entdeckt habe, wie neue Angelplätze, eine kleine Badestelle die ich noch nicht kannte, oder aber einfach ganz banal, weil ich eine

« Older Entries