Fahrraddtour um die Seen: Schwielowsee, Templinersee und durch Potsdam West

Was ich vor nicht allzu langer Zeit mit meiner Frau mal ausprobiert habe, ist eine kleine Radtour vom Potsdamer Hauptbahnhof über Caputh, Ferch, Schwielowsee, Wildpark West zurück zum Hauptbahnhof in Potsdam. Die Strecke ist mit ziemlich schöner Seenlandschaft und die komplette Strecke verfügt über einen Radweg,radtour-frau-potsdam-hauptbahnhof-caputh-ferch-schwielowsee-wildpark-west-app-runtastic-mountain-bike-pro-iphone-kinderwagen-see-wald-radweg-softeis-skates-tour-restaurant-bericht-feedback-strecke sodass man quasi nicht auf der Straße fahren braucht. Zu finden sind auf der Strecke auch etliche Caches, für die Geofreaks unter uns 😉 Allerdings ist der Handyempfang an manchen Stellen nicht so atemberaubend wie der Ausblick 😀 Also empfiehlt sich hier entweder ein anderes Netz als O² oder aber ein reiner GPS-Empfänger und die restlichen Daten einfach raus schreiben.

Zum ersten mal probiert habe ich bei dieser Tour die IPhone-App „Runtastic Mountain Bike“ welche mir sagt, dass wir für die Tour als normal untrainiertes Pärchen für die 32,6 Kilometer lange Strecke mehr als drei Stunden gebraucht haben 😀 Das is aber selbst für untrainierte echt viel, werden einige jetzt sagen ^^

Ist es auch, sag ich dazu auch. Dazu sollte man aber auch wissen, dass wir auf der Strecke mehrfach angehalten haben bzw. mussten. Denn kurz nach Beginn der Tour und kurz vor Caputh, kam uns zu Fuß eine junge Mutti mit vollbesetztem Kinderwagen entgegen. Die besagte Mutti wurde dann vor unseren Augen von einem nicht mal sehr kleinen herabstürzendem Ast am Kopf getroffen. Und lag dann blutend am Boden. Da haben wir natürlich erste Hilfe geleistet und einen Krankenwagen gerufen.

Die ganze Prozedur hat natürlich mächtig Zeit beansprucht. Ich habe auch erst als wir wieder zu Hause waren, raus gefunden, dass man zwischendurch die Zeit anhalten kann, wenn man Pausen einlegt. Na ja, erste Hilfe leisten war den Moment natürlich wichtiger und wen es interessiert, dem Kleinen Mann im Kinderwagen ist nichts passiert, hier hat die Mutti alles abbekommen 😐

Entlang der ganzen Strecke finden sich zahlreiche Restaurants und Café´s. Einen Teil der Strecke kann man auch mit Skates bestreiten, ideal ist sie jedoch für´s Bike. Sehr zu empfehlen in der wärmeren Jahreszeit ist, das kleine Café was in etwa hier ist, denn dort gibt es fürn schmalen Taler eeecht lecker Softeis 😀 meines Erachtens eine der besten Softeisbuden der Stadt Potsdam und der zweite Grund für unsere so arg lange Tourenzeit 😉 😀

Ich werde die App noch genauer unter die Lupe nehmen, aber dafür fehlen mir noch ein paar mehr Touren, dass ich mir auch ein Urteil erlauben kann. Wenn ich die durch habe, dann kommt dazu auch noch ein weiterer ausführlicherer Artikel als Bericht.
Wer aber bis dahin die Strecke durch hat, kann ja mal ein Feedback geben, wies gefallen hat. Ich bin gespannt 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.