Weitere Hiking Trainingstour nach Michendorf in Vorbereitung auf die bevorstehende Backpackingtour Richtung Wismar an der Ostsee

Heute habe ich mal wieder eine kleine Tour nach Michendorf zur Vorbereitung auf die bevorstehende Backpackingtour nach Neukloster unternommen.
weitere-hiking-trainingstour-nach-michendorf-in-vorbereitung-auf-die-bevorstehende-backpackingtour-richtung-wismar-an-der-ostsee-hiking-caches-backpacking-potsdam-route-neukloster-michendorf
Wie schon in einem Artikel vorher erwähnt, habe ich diesmal ja die Route abgeändert, dass ich nicht wieder stupide neben der B2 herlaufe und die gefühlte Million Autos zählen muss. Denn das verfehlt meines Erachtens ein wenig den Sinn einer Hikingtour.

Der Zweck der Vorbereitung hat aber vorher für mich das Mittel gerechtfertigt. Ich habe jetzt also nur die Route bis zur neuen Bahnbrücke auf etwa einem Drittel der Strecke, an der B2 zurückgelegt und ab da bin ich dann von Potsdam aus, rechts in den Wald abgetaucht, wo sich auch der ein oder andere Cache befindet. Einen der Caches habe ich mir auch geholt und weitere versucht, aber nicht heben können.

Die eigentliche Herausforderung dieser Tour war aber diesmal die deutlich kühlere Temperatur und der Dauerregen! Meine Softshelljacke hat prima durchgehalten, obwohl sie gegen Ende der Tour dann doch schon etwas geschwächelt hat, was aber definitiv zu verkraften war. Im Normalfall hätte man dann eh irgendwann das Lager aufgeschlagen und ein wärmendes Feuer gehabt 🙂

Bei der nächsten Tour nach Michendorf, werde ich die Route aber noch mal etwas abändern, dass ich auch den ersten Teil bis zur Bahnbrücke im Wald verbringen kann. Dafür muss ich die Route aber komplett anders angehen und vermutlich erst in Potsdam Richtung Waldstadt laufen. Um von dort dann in den Wald Richtung Michendorf abzubiegen.

Aber natürlich werde ich auch darüber hier berichten, denn diese Tour sollte dann wirklich schön zum Hiken sein, wenn die Tour allein durch die Natur führt und nicht mehr entlang der sehr viel befahrenen B2.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.